{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

Samsung

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

 

Samsung

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

 
{{item.description}} {{item.product_tag}} Kamera Express Photospecialist GM Foto PhotoGalerie

{{item.description}}

 ({{item.review_count}})

Vorübergehend nicht lieferbar

  Pre-order

  Pre-order

  Auf Lager

Nicht verfügbar

  Pre-order

Vorübergehend nicht lieferbar

  Auf Lager

  Zum Warenkorb

Vorübergehend nicht lieferbar

 

     

    Die Geschichte von Samsung

    Samsung ist unter allen Kameramarken allein deshalb bereits eine Ausnahme, weil der Hersteller keinen deutschen oder japanischen Hintergrund hat. Ebenso wie bei anderen Konkurrenten auf dem Gebiet der Elektronik ist die Marke erst seit Kurzem im Kamerageschäft aktiv und die Firma bietet neben vielen anderen Produkten ein umfangreiches Angebot an Audiosystemen, Fernsehern und Bildschirmen. Mit ihren innovativen Designs und Technologien ist es der Firma Samsung in den letzten Jahren gelungen, immer mehr Fotografen für ihre Kompakt- und Systemkameras zu begeistern.

    In kurzer Zeit ein großer Name

    Die Geschichte der koreanischen Firma Samsung begann im Jahr 1969 als Hersteller der unterschiedlichsten Elektronikgeräte (sogar Staubsauger). Als Kamerahersteller ist die Firma hingegen erst seit 2006 aktiv. Um sich innerhalb kurzer Zeit eine wichtige Rolle auf dem Fotografiksektor sichern zu können, kooperierte die Firma anfänglich mit u. a. mit Pentax, um zügig ein DSLR-System auf den Markt zu bringen. Zudem verwendete Samsung die berühmten Schneider-Objektive, um sowohl in Bezug auf den Namen als auch die Qualität erfolgreich um die Gunst des digitalen Konsumenten zu wetteifern.

    Samsung NX1

    Fokus auf Systemkameras

    Doch an sich wurde Samsung erst dann zu einem „echten”, auch von der Fachpresse geschätzten Kamerahersteller, als in puncto Design das Ruder herumgerissen wurde und die Firma rigoros beschloss, darauf zu verzichten, DSLRs anzubieten. Bereits seit Einführung der NX10 im Jahr 2010 sind die kompakten Systemkameras ein voller Erfolg für die koreanische Firma. Und statt der Zusammenarbeit mit bekannten Herstellern aus der Welt der Fotografie trugen die Erfolge der eigenen innovativen Kompaktkameras, wie der WB550, sowie die fotografischen Features von Smartphones und Tablets in hohem Maße zur Bekanntheit der Marke bei.

    Samsung NX300

    Rasante digitale Entwicklungen

    Die schnelle Entwicklung bei Samsung konzentriert sich auf allen Gebieten immer häufiger auf die Integration der verschiedenen Produkte. Mit den WiFi-fähigen Kameras übernahm Samsung eine wichtige Pionierrolle, ebenso wie bei der Bildkommunikation über Smartphones. Die zunehmende Verwendung von Drahtlosverbindungen befindet sich in vollem Einklang mit der Vision der Firma, die den Austausch von Funktionen und Möglichkeiten maximal in den Vordergrund stellt. Und dies reicht von der Verwendung von Kameras und Smartphones als Babyphones oder als auf Smart TV verfolgbaren Überwachungskameras bis zur schnellen und sicheren Online-Speicherung von Bilddateien.

     
     
     
    listview without LayoutTemplate is not (yet) implemented