Who to follow

Folge diesen coolen Unterwasserfotografen und -Videofilmern

Im Internet findest du zahllose Konten mehr oder weniger bekannter Fotografen, aber wem lohnt es sich, zu folgen? Wir helfen dir dabei und listen Konten einiger cooler Unterwasserbildmacher für dich auf. Scrolle nach unten und lasse dich inspirieren.

Alex Mustard @alexmustard1

Alex Mustard ist nicht nur ein Unterwasserfotograf, sondern auch ein Meeresbiologe. Er erstellt Bilder, in denen er mit Zoom und Perspektive spielt. Ein Seepferdchen wirkt plötzlich wie ein abstraktes Kunstwerk, und wenn man lange hinschaut, sieht man unerwartet einen Fisch aus der Vegetation auftauchen. Genieße die farbenfrohen, scharfen und überraschenden Bilder von Alex.

Martin Zapanta @martinzapanta

Dieser preisgekrönte Freitaucher erstellt geheimnisvolle Schwarz-Weiß-Fotos von anderen Freitauchern. Oft sind sie bewusst arrangiert, mit einem Auge für Choreographie und Kreativität. Manchmal zeigt er die Umgebung im Detail, manchmal nicht. Dadurch variieren die Bilder in ihrer Größe und man kann sie lange betrachten.

David Doubilet @daviddoubilet

Der Unterwasserfotograf David Doubilet arbeitet für National Geographic. Er nimmt Bilder von Tieren, Booten, Menschen, Pflanzen und Meeresströmungen auf. Er hält zahlreiche Vorträge. Verständlich, denn wenn man seine scharfen, fast surrealistischen Unterwasserbilder sieht, merkt man, dass er weiß, was er tut. Davids Vision von Fotografie ist: „Bilder haben die Macht, zu feiern, zu erziehen, zu ehren und zu demütigen.”

Ray Collins @raycollinsphoto

Ray Collins nennt sich selbst „Wellenflüsterer” und „Fischmensch”. Er hat dem Meer zahlreiche Ausstellungen gewidmet und Bücher mit Meeresbildern veröffentlicht. Wenn man sich seine Arbeiten ansieht, erkennt man, wie malerisch das Meer aussehen kann. In dem Dokumentarfilm „Fischmenschen” („Fish people" im Original) erzählt Ray zusammen mit anderen, was ihm das Meer gegeben hat und welchen tieferen Lebenssinn er in diesem findet.

Andrey Savin @uw.art

Andrey Savin ist Solo-Taucher, PADI-Divemaster und Unterwassermakrofotograf und -filmer. Seine Bilder zeichnen sich durch ihre Detailgenauigkeit aus, und oft setzt er Unterwassertiere, Objekte oder Pflanzen in leuchtenden Farben ins Rampenlicht – im wahrsten Sinne des Wortes. Als echter Unterwasserlichtkünstler weiß Andrey, wie man das Licht in der Tiefe des Meeres am besten nutzt.


Christian Vizl @christianvizl

Christian Vizl ist ein preisgekrönter Unterwasserfotograf, der sich für den Schutz der Meere einsetzt. Christians Bilder werden oft von Bewegung dominiert oder enthalten ein überraschendes Element. Viele seiner Fotografien sind in Schwarz-Weiß gehalten. Die Bilder mit Farbe sind dezent. Die Schattierungen tragen sicherlich zur Wirkung des Bildes bei.

Die besten Tipps von @christianvizl

  • Tipp 1: Zuerst musst du ein guter Taucher sein und genug Erfahrung haben, um deine Tarierung zu kontrollieren.
  • Tipp 2: Sei dir bewusst, dass du eine fremde Welt betrittst, in der unzählige Arten leben und wir nur Gäste sind. Sei respektvoll und belästige keine Lebensform

Alex Kydd @alexkyddphoto

Der Australier Alex Kydd ist Teamtaucher, Fotograf und Unterwasserfilmemacher. Er erweckt die Unterwasserwelt zum Leben, indem er Texte neben seine Bilder stellt. Er zeigt, wie Haie sich gegenseitig ärgern können, und demonstriert die Eleganz von gemeinsam schwimmenden Kronenrochen. Willst du der Schildkröte einen High Five geben?

Andre Musgrove @andremusgrove

André Musgrove erstellt Unterwasserfotos und -videos. Er ist Freitaucher und Speerfischer. Er ist auch Tauchführer und macht Unterwasser-Stunts. Andre denkt gerne über den Tellerrand hinaus. Er lässt eine Dame auf dem Meeresgrund Klavier spielen und platziert seine Modelle zwischen Fischen und Haien. Auch seine bewegten Bilder sind sehr gut, wie man in seinen Freitauchvideos sehen kann.

Die besten Tipps von @andremusgrove: 

  • Tipp 1: Für die Unterwasserfotografie solltest du dich, wenn du wilde Tiere fotografierst, über das Tier und sein Verhalten informieren, damit du und das Tier sicher seid.
  • Tipp 2: Sei ein guter Taucher, bevor du eine Kamera für Unterwasseraufnahmen in die Hand nimmst. Dein Körper ist Teil deiner Ausrüstung, und besonders unter Wasser musst du dir deines Körpers bewusst sein, um großartige Aufnahmen erstellen zu können.
  • Tipp 3: Achte auf die richtige Belichtung deiner Fotos, eine ansprechende Bildkomposition und Kreativität, damit sich dein Werk von anderen abhebt.
  • Tipp 4: Tauche so oft wie möglich, denn Übung macht den Meister.

Raymond Wennekes

Dieser preisgekrönte Unterwasserfotograf macht großartige Makroaufnahmen, im Veerse Meer, in Grevelingen, in der Oosterschelde und im Ausland. Wennekes zeigt aber auch deutlich: Man muss nicht weit reisen, um eine schöne Unterwasserwelt zu finden und einzufangen. Geduld (wenn nötig, kann man mehr als eine Stunde warten!), Einsicht und Leidenschaft werden dich weit bringen.

Cristina Mittermeier

Die mexikanische National-Geographic-Fotografin und Biologin Cristina Mittermeier schafft stimmungsvolle Unterwasserbilder, in denen man ihre Liebe zur Natur und zu den Tieren spürt. Cristina spielt mit Perspektive und Licht. Sie zeigt sowohl das Leben über als auch unter Wasser. Sie gibt den Tieren, die sie hervorhebt, eine Hauptrolle in einer Geschichte. Über Cristinas Konto kannst du Wohltätigkeitsorganisationen (wie z. B. den Korallenschutz) unterstützen. Folge ihr!


Unsere Fotografen

Bei Kamera Express arbeiten zahlreiche passionierte Foto-Amateure und Fotografen, die sich durch ihren eigenen, individuellen Stil auszeichnen. Mike Ollefers ist unser Unterwasserfotograf. Er arbeitet im Superstore in Rotterdam.

@mike.ollefers

„Willkommen in meiner Unterwasserwelt”, so begrüßt Mike dich auf seinem Konto. Du erfährst, wie schön die Niederlande unter Wasser sein können. Er führt dich ein in die detailgetreue Welt von Unterwassertieren und -pflanzen in warmen Farben. Er zeigt dir ein subtiles Glitzern und setzt Licht und Dunkelheit schön ein. Mike macht sowohl Schwarz-Weiß- als auch Farbaufnahmen.

Top-Tipp von @mike.ollefers: Achte auf die richtige Beleuchtung und Komposition, um ein farbenfrohes und attraktives Bild zu erhalten.

Möchtest du weitere Tipps zur Unterwasserfotografie erhalten? Auf unserer Seite Tipps und Tricks findest du glitzernde Unterwasserbilder.

Übersichtsseite