{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

{{serverState.parameters.mainproducttaggroup_description}}

 

Farbfilter

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

Mithilfe eines Farbfilters betonen und korrigieren Sie bestimmte Farben in Ihrem Foto und sorgen zusätzlich dafür, dass eine bestimmte Atmosphäre entsteht.

 

Farbfilter

{{serverState.parameters.subproducttaggroup_description}}

 
{{item.description}} {{item.product_tag}} Kamera Express Photospecialist GM Foto PhotoGalerie

{{item.description}}

 ({{item.review_count}})

Vorübergehend nicht lieferbar

{{item.voorraadmelding_new}}

 

    Mithilfe eines Farbfilters betonen und korrigieren Sie bestimmte Farben in Ihrem Foto und sorgen zusätzlich dafür, dass eine bestimmte Atmosphäre entsteht.

     

    Farbfilter

    Ein Farbfilter wurde entwickelt, um einen Teil des Farbspektrums zu verstärken oder zu absorbieren. Im Zeitalter der analogen Fotografie wurden Farbfilter benötigt, um den Einfluss von Farbabweichungen auszugleichen. Diese Abweichungen waren hauptsächlich auf den Unterschied zwischen Tages- und Kunstlicht zurückzuführen, wobei die spezifischen Filter den Einfluss abschwächten. Die Filter bestehen häufig aus Kunststoff oder farbigem Glas. Im digitalen Zeitalter gibt es Farbfilter für unzählige Anwendungen. Weit verbreitet sind die Modelle, die Farben korrigieren und besonders klar darstellen können. Darüber hinaus kann der Kontrast zwischen verschiedenen Farben und Objekten erhöht werden. Gängige Filter sind die von Lee, B+W und 84dot5mm.

    Die Funktionen der verschiedenen Farbfilter

    Bei der Schwarz-Weiß-Fotografie ist die Verwendung von Farbfiltern eine effektive Ergänzung, um mehr aus den Details Ihrer Fotos herauszuholen. Rotfilter erhöhen den Kontrast in den Bildern und schaffen mehr Unterschiede in den Schwarz-Weiß-Segmenten. Ein Gelbfilter dient hauptsächlich zur Unterstützung eines Rotfilters. Grünfilter sorgen für Unterschiede in Naturbereichen und Blaufilter erhellen den Himmel.

    Atmosphärische Bilder erzeugen

    Eine weitere Anwendung für Farbfilter ist die Erzeugung von Stimmungsbildern durch den Einsatz von so genannten Warm- und Kaltverlaufsfiltern. Warmfilter erzeugen zum Beispiel ein orangefarbenes Leuchten im Bild. Die Kaltfilter geben den helleren Farben, insbesondere den Blautönen, mehr Raum. Sie können diese Filter unter verschiedenen Bedingungen einsetzen. Ein Wintereffekt auf Fotos mit schön bewölktem Himmel und Eisglitzern kann durch den Einsatz des passenden Filters ebenso verstärkt werden wie das Sommergefühl auf sonnigen Strandbildern.

    Verwendung mit Blitz

    Ein häufiges Problem bei der Verwendung von einem Blitz in Kombination mit dem bereits vorhandenen Licht ist, dass die Farben nicht zusammenpassen. Das Blitzlicht hat immer die gleiche Farbtemperatur, aber das übrige Licht ändert sich ständig. Farbfilter können dieses Problem lösen. Sie können das Blitzlicht an das Umgebungslicht anpassen. So passt alles besser zusammen.

    Fotografieren mit Farbfilter: Schärfe, Licht und Farbe

    Das Ergebnis nach Einsatz eines Farbfilters variiert aufgrund mehrerer Faktoren. Zum einen gibt es einen Unterschied zwischen den Farbfiltern aus verschiedenen Materialien. Zum anderen spielt die optische Qualität eine entscheidende Rolle. Es kann unter Umständen zu einem Verlust an Tiefe kommen, aber die Funktionalität des Filters wird die gewünschte Farbwirkung im Foto erzielen. Es ist schließlich auch beabsichtigt, dass sich die Farben dank eines Farbfilters verändern. Um die Helligkeit zu verringern, können Sie mit einer längeren Verschlusszeit oder einem höheren ISO-Wert experimentieren. Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Filter, mit denen Sie Ihr Fotoobjekt gezielt manipulieren können.

    Top-Marken bei Kamera Express

    Entdecken Sie unsere große Auswahl und finden Sie Ihre Lieblingsmarke:

    Cokin | Lee filters | Hoya | 84dot5mm

     
     
     
    listview without LayoutTemplate is not (yet) implemented